Deutsche Gedenkkultur im Zeichen der   Erinnerungsüberlegenheit – Demokratie talks!
Interkultureller und Interreligiöser Dialog | Veranstaltungen

Deutsche Gedenkkultur im Zeichen der Erinnerungsüberlegenheit – Demokratie talks!

Hier die Einladung zum nächsten spannenden Demokratie Talk am Mittwoch, diesmal mit dem Journalisten Mohamed Amjahid. Sein neues Buch „Der weiße Fleck- eine Anleitung zu antirassistischem Denken“ ist gleich zum Bestseller geworden und auch er ist als Teil von „Die beste Instanz“ für den Grimme Online Award nominiert. Jede*r kann spontan entscheiden nach einer guten…

Eid Mubarak!
Allgemein | Beteiligung im öffentlichen Raum | Interkultureller und Interreligiöser Dialog

Eid Mubarak!

Der diesjährige Fastenmonat Ramadan neigt sich zum Ende. Traditionell werden die darauf folgenden Tage mit Familie und Freunden in Gemeinschaft gegessen und gefeiert. Genau wie christlich geprägt Kinder, freuen sich muslimische Kinder auf die kommenden Feiertage. Jedoch wird durch die weltweite Pandemie das Beisammensein wieder eingeschränkt ablaufen. Gemeinsam mit Harbour 4 Teens hat das Jugendform…

Gemeinsam für die Nachbarschaft und Zuckerfest am 13.05.2021
Beteiligung im öffentlichen Raum | Interkultureller und Interreligiöser Dialog

Gemeinsam für die Nachbarschaft und Zuckerfest am 13.05.2021

Alle Frauen aus der Nachbarschaft aufgepasst! Die Frauengruppe Sonnenland und die Cağlar Bäckerei Sonnenland laden Sie am 13.05 von 12:00-14:00 Uhr bei Fatima in der Bäckerei (Sonnenland 17, 22115 Hamburg) zu einem gemeinsamen Zuckerfest/Eid Al-Fitr und ebenso Christi Himmelfahrt ein. Coronagerecht lernen sich alle untereinander kennen und es wird über zukünftige Aktionen und Projekte, die…

„Demokratie talks“ starten
Interkultureller und Interreligiöser Dialog | Veranstaltungen

„Demokratie talks“ starten

 „Demokratie talks!“ ist eine partnerschaftsübergreifende digitale Veranstaltungsreihe, die für Jugendliche und Erwachsene von den drei Partnerschaften entwickelt wurde in Kooperation mit dem Netzwerk Muslimischer Akademiker*innen, Selbst Sicher Sein 2.0 und Viel Theater Um Uns. Dabei werden einmal im Monat Expert*innen eingeladen, um gemeinsam über Anti-Schwarzen-Rassismus, Anti-Muslimischen-Rassismus, Antisemitismus und Intersektionalität zu diskutieren. Am 1. April findet…

Ein Haus für alle
Beteiligung im öffentlichen Raum | Interkultureller und Interreligiöser Dialog

Ein Haus für alle

Corona unterscheidet nicht zwischen Religionen und Kulturen. Das Virus macht uns allen das Leben schwer. Viele sind einsam. Andere machen sich Sorgen um die eigene Gesundheit oder um Angehörige und Nachbarn. Das Gemeindezentrum in Mümmel (Havighorster Redder 50) verfügt über große Räumlichkeiten, die sich gut belüften lassen und in denen man gut Abstand halten kann….

Theologische Präsenz
Interkultureller und Interreligiöser Dialog | Veranstaltungen

Theologische Präsenz

Gemeinsam Präsenz zeigen: Das ist das Ziel der Theologischen Präsenz. Ein Imam, ein Rabbi, ein Pastor (ev.) und ein Pfarrer (kath.) bieten verschiedenen Angebote gemeinsam in Mümmelmannsberg an: Seelsorge, theologische Informationen für Multiplikator*innen und gemeinsame Feiern (Hochzeiten, Trauerfeiern, Gottesdiensten). In 2020 konnten neben einer kontinuierlichen Beratung per Telefon oder in Einzelgesprächen auch einige spannende Projekte…

Projektstand Akwaaba
Empowerment | Interkultureller und Interreligiöser Dialog

Projektstand Akwaaba

Seit Ende 2015 trifft sich unter Leitung von Anima Awudu-Denteh die Gruppe Akwaaba. Dabei treffen sich Eltern mit Bezügenzu verschiedenen afrikanischen Ländern und tauschen sich über Erziehung, Schulerfolge und Misserfolge von ihren Kindern aus. Ziel ist dabei, eine gute Zusammenarbeit von Schule und Elternhaus. Es findet ein reger Austausch zu unterschiedlichen Erziehungskonzepten und kulturellen Traditionen…

JuMuChri
Interkultureller und Interreligiöser Dialog | Veranstaltungen

JuMuChri

Was verbindet jüdischen, christlichen und muslimischen Glaubens, was trennt sie aber auch? Diese Frage stand im Zentrum eines interaktiven Workshops, bei dem sich christliche, muslimische und jüdische Menschen begegneten, austauschten, gemeinsam rätselten und Spaß hatten. Als Referent*innenen wurden Vertreter*innen aus jüdischen, christlichen und muslimischen Gemeinden eingeladen. Imame, Rabbiner und Pastoren führten die Teilnehmenden in ihre…