„Mümmel leben!“ beim Internationalen Freundschaftsfest

„Mümmel leben!“ war mit einem bunten Stand auch beim diesjährigen Internationalen Freundschaftsfest vertreten. Hier konnten Bewohnerinnen und Bewohner jeden Alters ihre Wünsche für den Stadtteil verewigen. Unter anderem wurden sich neue Spiel- und Fußballplätze und mehr Hundebeutel gewünscht, aber auch ein Bürgerhaus, mehr Blumen und neue Läden.

Besonderes Highlight war allerdings der Auftritt des interreligiösen Chores des Trimum Projektes, welcher von „Mümmel leben!“ gefördert wird. So konnten wir und ganz Mümmel in den Genuss der ersten Stücke dieses besonderes Chores kommen, der versucht Musiktraditionen verschiedener Religionen zu verbinden.